Schildkröten sind lebende Relikte aus der Urzeit.

Vorfahren der heutigen Schildkröten sind als Fossilien in über 200 Millionen Jahren (Angaben schwanken je nach Quelle zwischen 210 und 250 Millionen Jahren) alten Gesteinsschichten gefunden worden. Sie zählen damit zu den entwicklungsbiologisch ältesten Lebewesen überhaupt.
Schildkröten sind sogar noch vor den Dinosauriern entstanden und haben bis heute weitgehend unverändert, allen Veränderungen der Erde zum Trotz überlebt.

Lebensweise und Verhalten der Schildkröte

Die Lebensweise und das Verhalten der Tiere hängen jeweils sehr stark von der Art der Schildkröte ab beziehungsweise sind die einzelnen Arten sehr stark an ihren jeweiligen Lebensraum angepasst, wodurch sich natürlich auch beim Verhalten gewaltige Unterschiede ergeben.

Die meisten Schildkröten sind Allesfresser, es gibt aber auch Arten welche reine Pflanzen- oder Fleischfresser sind. Und auch bei den Allesfressern gibt es Arten mit Schwerpunkt in Richtung Fleisch oder Pflanzen.